Bei mir begann alles mit einer Verbrauchermesse….

Wir hatten vorher die Terrasse und den Garten unseres gerade erworbenen Hauses neu angelegt und befanden uns in der „Gestaltungsphase“. Das Außengelände war eine Baustelle und durch unsere lieben Haustiere (Hunde, Katzen und Hühner, die zwischendurch auch mal zu Besuch ins Haus kamen) entstand ein enormer Schmutz, aber auch viel Staub im Haus.

Unser damaliger „Staubbläser“ hatte keinen HEPA Filter oder sonstige Finessen, die den Staub hätten in der „Filtertüte“ bannen können. Also saugten wir vorne und hinten blas das Gerät den Feinstaub wieder in die Wohnräume zurück. Das Wischen des neu verlegten Hartfussbodens haben wir bis dato mit 10l Wischeimer und Mop erledigt - täglich.

„Messetag 2014“

Im Jahre 2014 war ich mit meiner Lebensgefährtin auf einer Verbrauchermesse in Hannover: Auf eben dieser Messe hatte meine Freundin die Idee, man könnte doch mal nach einem Reinigungssystem Ausschau halten. Kaum ausgesprochen, standen wir vor einem grossen Stand von Vorwerk. Ich erinnerte mich sofort an meine Kindheit und daran, das die Vorwerk-Geräte dunkel-grün und teuer sind, aber lange halten. Mir war nicht klar, dass es heute immer noch Vorwerk-Staubsauger gibt. Wir kamen schnell mit einem freundlichen Messe-Verkäufer ins Gespräch, der zufällig genau das Gerät, das wir uns vorgestellt hatten, in der Hand hielt. Er führte es uns vor und dieser Staubsauger konnte saugen und wischen zugleich. Die integrierten Filtertüten waren vom TÜV Nord für Allergiker zertifiziert und sollten über 99% des Feinstaubes in der Filtertüte „festhalten“. Wir waren begeistert!

Eine Woche nach dem Kauf war ich so begeistert, dass ich mich entschied, für dieses Unternehmen als selbständiger Kundenberater tätig zu werden. Ich besuchte in meiner fünfjährigen Tätigkeit hunderte von Menschen, die dann auch teilweise zu Kunden und Freunden wurden.
„Wer das Produkt kennenlernt, will es haben!“

Probieren Sie es selber aus! Lassen Sie sich von mir in einer Erlebnispräsentation die vielen Vorzüge aufzeigen, beweisen und begeistern. 

Herzlichst
Björn Emanuelsson
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.